Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website. Wir freuen uns, dass Sie sich für die Jaeger-Gruppe* als möglichen Arbeitgeber interessieren. Der Schutz persönlicher Daten von Bewerbern**, Mitarbeitern und allen von uns ge- und mit uns verbundenen Dritten ist uns besonders wichtig.

Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen, wie die Jaeger-Gruppe mit personenbezogenen Daten umgeht, die auf ihren Webseiten unter der Online-Bewerbung erhoben werden oder die Sie der Jaeger-Gruppe im Zuge Ihrer Bewerbung übermitteln, und erläutert den Umgang mit Ihren persönlichen Daten im Laufe des Bewerbungsverfahrens.

Nachrichtlich sei hier ausdrücklich erwähnt, dass die allgemeine Datenschutzerklärung  durch diese Erklärung betreffend den Bewerberdatenschutz nicht ersetzt wird, sondern parallel Gültigkeit hat.

1. Welchen Zweck hat die Erhebung personenbezogener Daten?

Die Jaeger-Gruppe benötigt Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Die Daten, die Sie uns im Zuge Ihrer Bewerbung übermitteln, werden nur für den Zweck der Bewerberauswahl verwendet und verarbeitet. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden wir nur die Informationen, die Sie uns direkt übermittelt haben. Hierzu können auch Informationen gehören, die Sie in Online-Karriere-Netzwerken oder anderen Job-Portalen öffentlich angegeben haben.

Darüber hinaus ist es unser Ziel, den Bewerbungsprozess für Sie so einfach wie möglich zu machen. Wir berücksichtigen Ihre Bewerbung auch gerne für weitere Positionen innerhalb unseres Firmen­verbundes. In diesem Fall würden wir Sie kontaktieren und Sie einladen, sich auf eine andere Position zu bewerben, wenn Ihr Profil passt. Sie entscheiden dann, ob Sie sich bewerben möchten. Dasselbe gilt für Initiativbewerbungen, die Sie uns übermitteln.

2. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Wir erfassen Ihre persönlichen Daten, die für das Bewerbungsverfahren relevant sind oder die Sie uns im Zuge des Bewerbungsverfahrens übermitteln (darunter zum Beispiel Nachname, Vorname, Anschrift, Familienstand, E-Mail, die Position, auf die Sie sich bewerben, und Angaben zu Ihrer persönlichen Bewerbung). Um Ihre Bewerbung sorgfältig zu beurteilen, benötigen wir eventuell auch zusätzliche Angaben, z.B. zu Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang.
Bei einer Initiativbewerbung, die sich nicht auf eine konkrete Position bezieht, fragen wir auch nach Ihren Vorlieben (z. B. im Hinblick auf Standorte und Jobgruppen, die für Sie von Interesse sind), um Sie für andere geeignete Jobs in Betracht ziehen zu können.

Im Fall einer Online-Bewerbung tragen Sie Ihre persönlichen Daten in die Online-Formulare ein und laden die zugehörigen Unterlagen hoch. Bei Bewerbungen über andere Kanäle, z.B. per Post, erfassen wir die relevanten Informationen aus Ihrer Bewerbung und speichern Ihre Bewerbungsunterlagen in unserem System.

Wir verpflichten uns im Rahmen Ihrer Bewerbung nur diejenigen Daten zu verwenden, die unmittel­bar und persönlich von Ihnen stammen. Hierzu können auch solche Daten gehören, die Sie zum Zwecke der beruflichen Darstellung (z. B. in sozialen Netzwerken) online öffentlich zur Verfügung stellen. Eine darüber hinaus gehende Recherche zu Ihrer Person, z. B. mittels Online-Suchmaschinen, nehmen wir ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht vor. Bitte weisen Sie uns gerne auf weiter­führende und online verfügbare Informationen zu Ihrem beruflichen Werdegang hin.

Bei Ihrer Onlinebewerbung können Sie alternativ zur manuellen Eingabe Ihrer persönlichen Daten oder dem Upload eines Lebenslauf-Dokumentes Ihr Profil ebenfalls aus einem sozialen Netzwerk (z.B. LinkedIn, XING, Seek, Viadeo) übertragen. 

Sollten wir Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist das ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der richtigen Art und Weise anschreiben bzw. ansprechen möchten. Die Angabe Ihres Alters bzw. die Eingabe Ihres Geburtsdatums ist dadurch begründet, dass für einige unserer Tätigkeiten gesetzlich ein Mindestalter vorgesehen ist. Bei einer Staatsangehörigkeit außerhalb der EU wird eine Arbeitserlaubnis für Deutschland benötigt. Daher fragen wir Sie im Bewerbungsverfahren auch nach Ihrer Nationalität.

3. Wer verarbeitet die Informationen aus Ihrer Bewerbung?

Aufgrund der Organisationsstruktur der Jaeger-Gruppe und je nach dem von Ihnen gewählten Bewerbungskanal kann Ihre Bewerbung von verschiedenen Stellen verarbeitet werden. In jedem Fall werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich von der für die Stellenausschreibung zuständigen Gesellschaft verarbeitet, die - wie im Übrigen alle Unternehmen der Jaeger-Gruppe - verpflichtet sind, die einschlägigen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Als externer Bewerber können Sie bei Ihrer Onlinebewerbung auf eine konkrete Stelle der Weiter­gabe Ihrer persönlichen Daten für andere in Betracht kommende Stellen im betreffenden oder in anderen Unternehmen der Jaeger-Gruppe aktiv zustimmen. Stimmen Sie nicht zu oder widerrufen Sie diese Zustimmung, hat dies zur Folge, dass keine weitere Berücksichtigung der Bewerbung für andere Stellen erfolgen kann. Haben Sie sich per Email oder per Post beworben, informieren wir Sie in der Eingangsbestätigung darüber, dass wir Ihre Bewerbung gerne auch mit anderen Stellen­angeboten im betreffenden oder in anderen Unternehmen abgleichen möchten. Wir weisen Sie dabei darauf hin, uns zu benachrichtigen, sollten Sie damit nicht einverstanden sein. Wir treten vor einer eventuellen Weitergabe Ihrer persönlichen Daten mit Ihnen in Kontakt und holen nochmals Ihre ausdrückliche Zustimmung ein. Sie können Ihr Einverständnis zur Weitergabe jederzeit per Email oder Post widerrufen. Ein Widerruf der Einwilligung zur Weitergabe der Bewerbung hat die Folge, dass keine weitere Berücksichtigung der Bewerbung für andere Stellen erfolgen kann.

4. Wer wird über Ihre Bewerbung informiert?

Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und nur den zuständigen am Bewerbungs­verfahren beteiligten Personen, zur Verfügung gestellt.

Falls Sie für eine Beschäftigung in Betracht kommen, ist die nachfolgende Verwendung bzw. Weitergabe Ihrer persönlichen Daten auf rein beschäftigungsbezogene Zwecke und auf die Personengruppe beschränkt, die im Rahmen der Einstellung Kenntnis darüber erlangen muss.

Innerhalb der Jaeger-Gruppe gelten für den Umgang mit personenbezogenen Daten einheitliche Mindeststandards, die in unserer globalen Datenschutzrichtlinie niedergelegt sind. Insbesondere ist es nach dieser Datenschutzrichtlinie unzulässig, Ihre Bewerbung bzw. Ihr Profil für andere Zwecke als den hier beschriebenen Rekrutierungsprozess zu verwenden.

5. Wie können Sie Ihre persönlichen Daten ändern?

Im Fall einer Online-Bewerbung können Sie Ihr Profil und Ihre personenbezogenen Informationen, einschließlich Ihrer persönlichen Daten und angehängten bzw. hochgeladener Dokumente, nach Übermittlung an uns nicht mehr online ändern. Außerdem ist es möglich, eine Bewerbung auf eine Stelle über Ihr Profil wieder zurückzuziehen.
Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Bewerbung mit sofortiger Wirkung löschen, dann teilen Sie dies mittels einer E-Mail an die Gesellschaft, bei der Sie sich beworben haben mit.

6. Wann werden Ihre persönlichen Daten gelöscht?

Im Rahmen einer Onlinebewerbung auf eine konkrete Stelle haben Sie die Möglichkeit, uns um die Löschung Ihrer Daten zu bitten. Wenn Sie die sofortige Löschung Ihrer Bewerbungsdaten wünschen, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Kontaktadresse der Gesellschaft, bei der Sie sich beworben haben.

Unsere Regellöschfrist beträgt nach Abschluss des Bewerberverfahrens sechs Monate.

7. Auf welcher Rechtsgrundlage und wie erheben wir Ihre persönlichen Daten im Rahmen einer Bewerbung? (Ergänzung zu Ziffer 1)

Wir erheben Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 b), Art. 88 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1, 1. Alt. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Bei einer Onlinebewerbung auf eine konkrete Stelle, einer Initiativbewerbung geben Sie Ihre Daten selbständig in das entsprechende Online­formular ein.

8. Zusätzliche Informationen

* Die Bezeichnung „Jaeger Gruppe“ umfasst hierbei alle Gesellschaften des gesamten Unternehmensverbundes, so dass die Erklärung für alle universell Wirksamkeit hat.

** Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechterspezifische Unterscheidung in den Formulierungen verzichtet. Alle Beschreibungen und Formulierungen gelten als geschlechtsneutral und grundsätzlich für beide Geschlechter.