Ein Partner auf den man sich verlassen kann: Nach der erfolgreichen Arbeit am Headquarter wurde Jaeger Ausbau auch mit dem Innenausbau des neu geschaffenen Casino am Firmensitz des Modeunternehmens s.Oliver beauftragt.

Das neue 3-stöckige Gebäude beherbergt die Kantine für die Mitarbeiter sowie weitere Büroräume. Das Casino ist über einen Gang mit dem Headquarter verbunden. Diesmal waren vor allem die Kompetenzen im Umgang mit vielfältigen Deckensystemen gefragt.

Montiert wurde die Lamellendecke im Gastraum sowie Mineralfaserdecken, Metallkassettendecken und glatte GK-Decken. Metallständerwände, eine mobile Trennwand und die Verkleidung des Verbindungsganges ergänzten das umfangreiche Leistungspaket.

Casino s.Oliver / Verwaltung comma

  • Auftraggeber
    s. Oliver Rottendorf
  • Architekt
    Büro Reinhard May und Büro Menig + Partner
  • Volumen
    300 T. Euro
  • Fertigstellung
    2010
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Trockenbausysteme
    Systemtrennwände

Weitere Referenzen