Nachwuchsprobleme im Baugewerbe? Kennen wir sehr gut! Der Kampf um junge Leute ist hart. Aber die Anstrengungen lohnen sich. Jaeger Ausbau kann als attraktiver Ausbilder beim Nachwuchs punkten. Pünktlich zum Beginn des Ausbildungsjahres 2018/19 konnten wir heute früh 24 neue Azubis und Azubinen bei den Unternehmen der Jaeger-Ausbau-Gruppe begrüßen. Damit haben wir nun insgesamt 84 Nachwuchstalente unter unseren Fittichen – und mit fast 15 Prozent weiterhin eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote.

 

ausbildung-jaeger_01 ausbildung-jaeger_02

 

Vor allem gewerbliche Interessen mit unserem Kernberuf Trockenbaumonteur

Auch nach dem Zugang der Neuen liegt der Schwerpunkt unserer Ausbildung weiter auf dem gewerblichen Bereich. Die jungen Leute werden bei uns in überwiegender Mehrheit Ausbaufacharbeiter bzw. Trockenbaumonteure , außerdem Anlagenmechaniker , Tischler , Maler und Lackierer . Die Mehrzahl unserer Nachwuchskräfte ist nach wie vor männlich. Ab sofort haben wir drei Frauen an Bord: Zwei von ihnen werden Kauffrauen für Büromanagement, eine wird Malerin und Lackiererin in Leipzig.

Harter Kampf um neue Talente

Es ist kein Geheimnis, dass der Kampf um den Nachwuchs im Baugewerbe von Jahr zu Jahr schwieriger wird. Vor allem in den Großstädten – wo sich die meisten unserer Standorte befinden – herrscht auf dem Ausbildungsmarkt eine harte Konkurrenz. Dazu kommt, dass unser Hauptausbildungsberuf des Trockenbaumonteurs nach wie vor mit Imageschwierigkeiten zu kämpfen hat. Dass das völlig grundlos ist, wissen wir alle, aber diese Infos an den Mann oder die Frau zu bringen, ist nicht ganz leicht.

 

ausbildung-jaeger_03 ausbildung-jaeger_04

 

Von Prämie über Kinospot bis Ausbildungswebseite

Jaeger Ausbau steuert jedoch aktiv und mit vielfältigen Maßnahmen dagegen. Beispielsweise führen wir unser Programm „Mitarbeiter werben Azubis“ fort, bei dem es Geldprämien für diejenigen gibt, die Nachwuchskräfte anwerben. Wir haben Spots im Kino geschaltet, der auch auf Youtube  zu sehen ist, informieren hautnah auf unserer Azubiwebseite www.ja-zu-jaeger.de , verteilen Flyer und vieles mehr. Und es hat gewirkt: Einmal mehr hat Jaeger Ausbau seine Qualität als attraktiver Ausbilder unter Beweis gestellt. Auch wenn wir gern noch mehr junge Menschen eingestellt hätten, sind wir insgesamt zufrieden mit unseren 24 neuen Auszubildenden. Wir freuen uns, dass ihr unseren Erfolgsweg ab jetzt gemeinsam mit uns gehen werdet.

Herzlich willkommen bei Jaeger Ausbau!