Nach rund 18 Monaten Bauzeit konnte die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Nordbayern planmäßig ihr neues Dienstgebäude in Würzburg Anfang Oktober 2013 eröffnen. Entstanden ist ein funktionelles und gleichzeitig optisch ansprechendes Gebäude. Die Besucher betreten einen hellen, offenen Raum mit verglasten Seiten- und Frontwänden.

Auf 850 qm entstanden neben dem Empfangsbereich und der Wartezone 32 neue Büroräume für das Personal der Beratungsstelle und des Betriebsprüfdienstes. Der Zugang ist selbstverständlich barrierefrei.

Leistungen Jaeger Ausbau

920 qm Gipskartonwände und Vorsatzschalen
170 qm Akustiklochdecken
150 qm Gipskartondecken

Deutsche Rentenversicherung Würzburg

  • Auftraggeber
    DRV Nordbayern
  • Architekt
    Architekten 50 plus
  • Volumen
    100 T Euro
  • Fertigstellung
    2013
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Wandsysteme
    Deckensysteme

Weitere Referenzen