Ein Teil des östlichen Innenhofes wurde mit einer über 3 Ebenen reichenden Glaskonstruktion überbaut. In Verbindung mit den vorhandenen Räumlichkeiten des Altbaus wurde dort das neue Sende- und Redaktionszentrum des Nachrichtenprogramms etabliert.

Auf einer Gesamtfläche von 1500 m² entstanden 4 Sendestudios, 2 Produktionsstudios, 2 Reporterboxen und ein Fernsehnachrichtenplatz. 300 m² gläserne Studiowände gewährleisten eine optimale Transparenz.

Die Sendestudios wurden mit der hochschalldämmenden Glastrennwand SW 300 G HSD von Jaeger Bautec errichtet.

Redaktions- und Sendekomplex INFO Radio des rbb

  • Auftraggeber
    Rundfunk Berlin Brandenburg
  • Architekt
    Architektengemeinschaft Fehr + Partner, Berlin
  • Volumen
    1,00 Mio Euro
  • Fertigstellung
    2008
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Trockenbausysteme
    Glas- und Metallbau

Weitere Referenzen