55 Mitarbeiter haben jetzt über den Dächern Würzburgs eine neue Arbeitsstelle. Über zwei Jahre lang wurde das komplette Dachgeschoss des Landratsamtes Würzburg saniert und ausgebaut. Das Amtsgebäude wurde 1908 errichtet und steht heute unter Denkmalschutz.

Das Dachgeschoss wurde so ertüchtigt, dass es Platz für 36 luftig anmutende Räume bietet. Da sich der gesamte Dachstuhl in einem sanierungsbedürftigen Zustand befand, wurden Teile der Konstruktion verändert oder komplett entfernt. Die erhaltenen alten Bauteile stehen jetzt der modernen Architektur direkt gegenüber.

Jaeger war für den kompletten Ausbau erfolgt in Leichtbauweise verantwortlich. Bei Bauherr und Architekt wurde mit klassischem Trockenbau in höchster Verarbeitungsstufe gepunktet. Zum Einsatz kamen Gipskartonwänden und Vorsatzschalen, Gipskartondecken und Dachschrägenbekleidung sowie Sto-Akustik-Spritzputzdecken.

Landratsamt Würzburg Sanierung und Ausbau Dachgeschoss

  • Auftraggeber
    Landratsamt Würzburg
  • Architekt
    Architekten 50plus Stanek-Höring, Würzburg
  • Volumen
    400 T. Euro
  • Fertigstellung
    2011
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Trockenbausysteme

Weitere Referenzen