Jaeger Systemwände strukturieren 7 Etagen

Im Oktober 2015 konnte die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH ihren neuen Firmensitz beziehen. Die sieben Büroetagen erhielten ihre Struktur in großen Teilen durch Systemtrennwände. Unsere Mitarbeiter der Jaeger Systemwand Plus aus Wölfersheim haben die Wände geplant, gezeichnet, gefertigt und vor Ort montiert. Bauherr und Architekten wählten eine Voll- sowie eine Glastrennwand mit einer Wandstärke von jeweils 125 mm aus. Diese sorgen mit erhöhten Schalldämmwerten für gute Arbeitsbedingungen in den Büros, die insgesamt Raum für 280 Arbeitsplätze bieten. Die Vollwände wurden mit integrierten Überströmelementen ausgestattet, die eine verbesserte Luftzirkulation ermöglichen. Qualifizierte Mitarbeiter erwarten heute von modernen Bürostrukturen weit mehr als reine Funktionalität. Sie möchten ein attraktives Arbeitsumfeld. Systemwände von Jaeger Ausbau sind dafür die richtige Wahl.

 

Ausgeführte Systeme:

SW125 Vollwand mit integrierten Überströmelementen

SW125 GR Glaswand

RT40 Rahmentüren 

Büroneubau LWB Leipzig

  • Auftraggeber
    Jaeger Ausbau Leipzig
  • Architekt
    Arge Wintergartenareal: Schaltraum Architektur Hamburg + gmp International GmbH Hamburg
  • Fertigstellung
    2015
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Systemtrennwände

Weitere Referenzen