Bis zum 14. August musste alles fertig sein. Denn dann hatte Borussia Dortmund sein erstes Heimspiel der neuen Saison 2016/17. Und es wurde alles fertig. Die Sommerpause gab den straffen Terminplan zum Umbau des neuen Medienzentrums mit Presseraum im Stadion des BVB vor. Nur diese wenigen Wochen blieben, um geschwungene Trockenbauwände, gelochte Akustikdecken, runde Akustiksegel, Holztüren und das Kamerapodest zu montieren sowie die gesamten Oberböden zu verlegen. Mit Kompetenz, Einsatz und „viel Herz“ meisterten unsere Dortmunder Mitarbeiter diese Aufgabe. Für die meisten ging es schließlich auch um „ihren“ Verein. Der BVB und Jaeger Ausbau – das passt einfach

Medienzentrum im Signal-Iduna-Park, Borussia Dortmund

  • Auftraggeber
    Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
  • Architekt
    Planungsgruppe Drahtler
  • Fertigstellung
    2016
  • Objekttyp
    Sportstätten
  • Leistungen
    Trockenbauarbeiten
    Innentüren
    Bodensysteme,
    Oberböden

Weitere Referenzen