Auch beim zweiten von vier Bauabschnitten an der Neuen Messe Essen war Jaeger Ausbau beteiligt. Das Foyer und die Büros auf dem gesamten Messegelände wurden von Jaeger Ausbau Dortmund komplett erneuert.

Eine besondere Herausforderung war die zwölf Meter hohe Decke im Foyer, wo 1.200 m² Lochdecken verbaut wurden.

Materialeinsatz:

  • 10.000 m² unterschiedlichster Deckensysteme
  • 400 Revisionsklappen
  • 50 Wandabsorber geliefert und montiert 

Personaleinsatz: 35 Maler und Trockenbauer

Vom Schwesterunternehmen Jaeger Systemwand Plus wurden gefertigt und montiert.

Neue Messe Essen 2. Bauabschnitt

  • Auftraggeber
    Implenia Hochbau GmbH
  • Architekt
    SOP GmbH & Co. KG
  • Volumen
    1,2 Millionen Euro
  • Fertigstellung
    Juni 2019
  • Objekttyp
    Bildung und Forschung
  • Leistungen
    Deckensysteme, Wandsysteme, Türanlagen und Verglasungen

Weitere Referenzen