Die Stadt Essen ist langjähriger Messestandort für bekannte Ausstellungen wie die ‚Essen Motor Show‘ oder die ‚Equitana‘. Hundertausende Besucher informieren sich jährlich auf zahlreichen Messen zu verschiedensten Themen. Der eindrucksvolle Neubau des Messe-Foyers sowie die Umgestaltung vieler Bereiche ist mit dem ersten Bauabschnitt pünktlich zur Eröffnung der Motor Show fertiggestellt worden. Pressecenter, Geschäftsbereiche, Garderoben, Bars und Theken sowie vier große Ticket-Counter wurden in nur fünf Monaten Bauzeit geliefert und montiert. Die Planungsphase im Vorfeld dauerte ebenso lang.
Auch 2018 werden weitere Messebereiche von uns ausgebaut und ausgestattet.

Jaeger Möbel Plus GmbH Schmallenberg war mit dem Holzinnenausbau für Garderoben, Ticket-Counter, Empfangstresen, Regal- und Schranksystemen, Coffee-Points, Sitzbänken, … beauftragt.

Jaeger Ausbau Dortmund fertigte zahlreiche, unterschiedlichste Decken im Trockenbau inkl. Malerarbeiten.

Seitens  Auftraggeber und Architekten wurde auf eine homogene und qualitativ hochwertige Ausführung Wert gelegt. Dabei war Jaeger Möbel Plus projektbegleitend auch beratend für Materialauswahl und Konstruktionsdetails tätig.

Besonders wichtig war und ist die Einhaltung der Termine, da alle Bauarbeiten auch bei laufendem Messebetrieb ausgeführt wurden.

Neue Messe Essen

  • Auftraggeber
    Implenia Hochbau GmbH Messe Essen GmbH
  • Architekt
    SOP-Architekten, Düsseldorf
  • Volumen
    Möbel: bislang ca. 650.000 Euro Trockenbau: bislang ca. 500.000 Euro
  • Fertigstellung
    2017
  • Objekttyp
    Messen und Veranstaltungen
  • Leistungen
    Holzinnenausbau, Trockenbau, Deckensysteme

Weitere Referenzen