Beim Neubau der RheinEnergie-Zentrale in Köln konnten die Mitarbeiter vom Standort Jaeger Ausbau Zwickau ihr Wissen bei Planung und Montage funktionaler Deckensysteme beweisen. Der mehrteilige Gebäudekomplex ist besonders energieeffizient und wirtschaftlich gebaut, insbesondere durch großflächigen Einsatz von Öko-Technik. Moderne Deckensysteme sind ein wichtiger Teil im Energiekonzept des Hauses. Die Kollegen erhielten u. a. den Auftrag zur Montage von 20.000 qm Heiz-/Kühldecken in verschiedenen Ausführungen.

Weiterhin mussten großflächig gebogene Deckenverkleidungen und unzählige Sonderformen und -formate realisiert werden. Durch den amöbenförmigen Grundriss der Gebäude war das Zusammentreffen der gebogenen Bandraster, geschlitzten GK-Schürzen und trapezförmigen Metallkassetten eine ständige Herausforderung.

Neubau Firmenzentrale Rheinenergie AG Köln

  • Auftraggeber
    Max Bögl Neumarkt
  • Architekt
    MOW Generalplanung GmbH, Frankfurt/M.
  • Volumen
    k. A.
  • Fertigstellung
    2013
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Heiz/Kühldecken
    Deckenverkleidungen

Weitere Referenzen