Arbeiten bei laufendem Betrieb schränken den Handlungsrahmen immer mehr oder weniger ein. Auch bei der Sanierung der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz mussten Ruhezeiten und die prinzipielle Hellhörigkeit des Gebäudes flexibel berücksichtigt werden. Trotz dieser Herausforderung gelang es unseren Berliner Kollegen, die Ausbauten im geplanten Zeitrahmen fertigzustellen.

Der Auftrag umfasste ein klassisches Paket des Trockenbaus, wobei die Modernisierung des großen Konferenzsaales sowie die Einrichtung einer Loungezone im Mittelpunkt standen. Decken und Versorgungsschächte wurden nach Brandschutzrichtlinien ertüchtigt, es folgte der raumbildende Ausbau mit GK-Konstruktionen an Wänden und Decken, im Speziellen die Montage von Licht- und Akustikdecken sowie die Lieferung und Installation von Stahl-Glas-Brandschutztüren mit besonderen Anforderungen.

Senatsverwaltung Berlin

  • Auftraggeber
    Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin
  • Architekt
    SHS Architekten, Berlin
  • Volumen
    190 T. Euro
  • Fertigstellung
    2014
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Trockenbausysteme
    Baulicher Brandschutz
    Stahl-Glas-Brandschutztüren

Weitere Referenzen