In Rottendorf, nahe Würzburg, entstand nach einem Entwurf des Architektenbüros KSP Engel und Zimmermann das neue Headquarter des Modeunternehmens s.Oliver. Mit einer Größe von fast 14.000 m² bietet die neue Zentrale ca. 300 Mitarbeitern Platz für kreative Arbeit in einer modernen und angenehmen Atmosphäre.

Eine Leistung aus dem umfangreichen Ausbaupaket verdient besondere Aufmerksamkeit. Jaeger Ausbau schuf für eine Treppe, welche sich innerhalb des Gebäudes über vier Stockwerke erstreckt, eine elliptische Treppenbrüstung mit einer Länge von 110 laufenden Metern. Erst eine detailgenaue Werkstattplanung sowie die Verarbeitungsqualität auf höchstem handwerklichen Niveau machten diese, ausschließlich mit Trockenbaukonstruktionen realisierte, Form möglich.

Weitere Leistungen im Detail:

Lieferung und Montage von großflächigen Wand- und Deckensystemen, u. a. Sto-Akustikdecken, Streckmetalldecken, Heiz-/Kühldecken, GK-Decken F0 bis F90, Ständerwände F0 bis F90

Brüstungsverkleidungen, Treppenbrüstung

Schürzenkonstruktionen zur Aufnahme der Streckmetalldecken

s.Oliver Headquarter, Rottendorf

  • Auftraggeber
    Josef Riepl GmbH, Estenfeld
  • Architekt
    KSP Engel und Zimmermann
  • Volumen
    900 T. Euro
  • Fertigstellung
    2009
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Trockenbausysteme
    Ergänzende Ausbauleistungen

Weitere Referenzen