Nach gerade 18 Monaten Bauzeit konnte im März 2016 als eines der ersten Gebäude am Platz des „Campus Hubland Nord“ das neue Technologie- und Gründerzentrum TGZ Würzburg eingeweiht werden. Im Inneren pragmatisch einfach, nach außen hin symmetrisch modular. Am neuen Standort - dem ehemaligen Kasernengelände der Leighton Baracks - bietet das TGZ gute Perspektiven für junge Unternehmen sowie für seine vielen Kooperations- und Projektpartner.

 

Erbrachte Leistungen:

3.200 m2 Gipskartonwände und Vorsatzschalen

850 m2 Gipskartondecken

250 m2 Kühldecken

104 Stück Deckensegel

TGZ Würzburg

  • Auftraggeber
    Technologie- und Gründerzentrum Betriebsgesellschaft mbH
  • Architekt
    kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH
  • Volumen
    330.000 €
  • Fertigstellung
    2016
  • Objekttyp
    Büro und Verwaltung
  • Leistungen
    Trockenbau

Weitere Referenzen